Neue Brillenglser online mit TopGlas.de
Detailsuche

Brillenpass einfach erklärt

Der Brillenpass ist ein Dokument mit persönlichen Informationen über die Sehstärke und die Brillendaten. Er wird in der Regel vom Optiker zusammen mit einer neuen Brille ausgegeben. Wir zeigen Ihnen auf dieser Seite, wie ein Brillenpass aufgebaut ist und was die verschiedenen Abkürzungen bedeuten. Einen einheitlichen oder offiziellen Brillenpass gibt es übrigens nicht. Die verschiedenen Versionen haben meist Scheckkartengröße und sind ähnlich aufgebaut. Ein beispielhafter Brillenpass sieht wie folgt aus:

Beispielhafter Brillenpass zur Erklärung der Abkürzungen

Bitte beachten Sie, dass dieser beispielhafte Brillenpass besonders viele Werte enthält. Je nach persönlicher Sehschwäche kann Ihr Brillenpass deutlich weniger Werte enthalten (z.B. wenn keine Hornhautverkrümmung oder Altersweitsichtigkeit vorliegt).

Abkürzungen und deren Bedeutung

Nachfolgend finden Sie die gängigsten Abkürzungen im Brillenpass, Ihre Bedeutung und Kurz-Infos. Wenn Sie zu einem Punkt mehr Informationen wünschen, finden Sie diese mit einem Klick auf „mehr Infos„.

Abkürzung Bezeichnung
Kurz-Infos
Mehr Infos
 SPH / S Sphäre sphärische Fehlsichtigkeit des Auges in Dioptrien (dpt)
ZYL / CYL Zylinder Wert des Zylinders in Dioptrien (dpt), nur bei Hornhautverkrümmung (= Astigmatismus)
 ACH / A Achse Position des Zylinders in Grad; nur bei Personen mit einer Hornhautverkrümmung
 ADD Addition Additions-Wert (auch Nahzusatz genannt), für beide Augen immer gleich
 PD Pupillendistanz Abstand zwischen dem Mittelpunkt der Pupille bis zur Nasenmitte

 

Zudem findet man in der untersten Zeile oft folgende Buchstaben: N (steht für Nahbrille), F (steht für Fernbrille) oder G (steht für Gleitsichtbrille). Neben diesen persönlichen Werten werden auch Informationen zu Gläsern und Gestell im Brillenpass vermerkt. Oft sind es interne Kennzeichnungen oder Gestell-Nummern. Je nach ausgebenden Optiker findet man zudem häufig Filialnummer, Auftragsnummer oder Kundenummer im Brillenpass.

Sphäre (SPH / S)

Die Sphäre wird im Brillenpass mit S oder SPH abgekürzt und gibt die Sehstärke des Auges in Dioptrien an. Sie ist ein besonders wichtiger Wert für den richtigen Schliff der Brillengläser. Personen, die weitsichtig sind, haben bei der Sphäre positive Werte, während kurzsichtige Personen ein negatives Vorzeichen vorfinden.

Zylinder (ZYL / CYL)

Dieser Wert ist nur bei Personen mit Hornhautverkrümmung relevant und wird wie die Sphäre in Dioptrien und 0,25er Schritten gemessen. Abgekürzt wird dieser Wert im Brillenpass mit ZYL oder CYL und kann sowohl ein positives, als auch ein negatives Vorzeichen haben. Wenn kein Vorzeichen angegeben ist, bedeutet dies hier in der Regel einen Plus-Wert.

Achse (ACH / A)

Auch dieser Wert ist nur bei Personen im Hornhautverkrümmung (= Astigmatismus) vermerkt und wird im Brillenpass meist mit A oder ACH abgekürzt. Der Wert bestimmt die Ausrichtung und Positon des Zylinders, der den Astigmatismus behebt. Der Wert liegt hier immer zwischen 0 und 180 Grad. Im Brillenpass wird oft nur eine Zahl vermerkt (ohne dem Zeichen für Grad „°“).

Addition (ADD)

Der Additions-Wert, auch Nahzusatz genannt, wird nur für Gleitsichtbrillen und Lesebrillen benötigt. Sie finden ihn auf Ihrem aktuellen Brillenpass oder Rezept, abgekürzt durch ADD. Die Addition ist für beide Augen gleich hoch und ist deshalb auf vielen Brillenpässen oder Rezepten nur einmal angegeben.

Pupillendistanz (PD)

Die Pupillendistanz (auch Augenabstand genannt) wird im Brillenpass mit PD abgekürzt und befindet sich häufig unten rechts. Sie gibt den Abstand in Millimetern zwischen den Mittelpunkten der Pupille bis zur Mitte des Nasenrückens an. Meistens wird die Pupillendistanz mit zwei Werten angegeben (z.B. 33,0/32,5), wobei der erste Wert dabei für die Distanz vom linken Auge bis zur Nasenmitte und der zweite Wert für die Distanz des rechten Auges zur Nasenmitte steht (siehe nachfolgendes Bild). Beide Werte sind nur bei exakt symmetrischen Augen genau gleich, kleinere Unterschiede sind jedoch normal. In manchen Brillenpässen wird auch nur ein einziger Wert für den PD-Wert genannt, was in unserem Beispiel die Summe beider Werte wäre (65,5).

Pupillendistanz im Brillenpass

Dies könnte Sie auch interessieren:

>> Gleitsichtbrillen & Gleitsichtgläser