Zerkratzte Brillenglser wechseln mit TopGlas.de
Detailsuche

ACUVUE vita mit 123 Markierung

von am 09.02.2017

Kürzlich haben wir die neue ACUVUE vita getestet und dabei ein interessantes Feature festgestellt. Der Hersteller Johnson & Johnson hat die Kontaktlinse mit der Zahl 123 markiert (s. Foto). Die Markierung ist am äußern Rand angebracht und beeinträchtigt damit die Sicht nicht. Der Grund für diese Markierung ist so einfach wie genial. Sie behebt ein Problem, das jeder Kontaktlinsenträger kennen dürfte: Das Einsetzen einer umgestülpten Kontaktlinse.

Mit Hilfe der Zahl erkennt der Kontaktlinsenträger schnell, ob die Kontaktlinse umgestülpt ist. Die Kontaktlinse ist im Falle der ACUVUE vita immer dann „richtig rum“, wenn man durch die Kontaktlinse hindurch schaut und 123 spiegelverkehrt lesen kann (so wie auf dem Foto). Oder alternativ: Schaut man von außen auf die Zahl, so muss man 123 korrekt und nicht-spiegelverkehrt lesen können.

Ein kleines Feature mit großer Wirkung!

 

ACUVUE vita mit 123-Markierung

>> Mehr Infos und aktuelle Preise zur ACUVUE vita
>> Zum Kontaktlinsentest der ACUVUE vita


Ein Kommentar zu "ACUVUE vita mit 123 Markierung"

  1. 5. März 2017 um 10:07 Erfahrungsbericht von Rosen:

    Hallo, ich trage seit Jahrzehnten Contactlinsen.
    Eine umgestülpte Linse ist bereits bei Betrachtung auf dem Finger erkennbar.
    Wenn man nicht richtig schaut, passiert es lediglich in sehr seltenen Fällen, dass man sich die Linse falsch herum einsetzt.
    Dann merkt man das aber auch und kann sie herausnehmen und richtig einsetzten.
    Mir kommt ein Aufdruck spanisch vor. Denn auch mit der Iris nimmt man soweit ich weiß Licht auf und rennt dann mit einer „Marke“ herum.
    Möglicherweise prägt sich dadurch die Markierung ins Gehirn ein und ich persönlich bin da skeptisch.
    Ein Buchstabe hätte genügt.
    Auch bei dem blauen Tint bin ich skeptisch. Denn blau macht müde und auf Dauer depressiv. Alles in blau-er ist sehr nüchtern und unschön. Und permanent einen Farbfilter auf dem Auge verändert doch die Sicht.
    Ich kenne das von früher richtig dunklen Tints nur in der Mitte, da fiel es nochmehr auf. Mir ist eine klare Sicht lieber als diese Farbversuche.
    Und wenn würde ich persönlich orange bevorzugen, das die Stimmung aufhellt.
    Jedenfalls mag ich eine permanente „Gehirnbeeinflussung“ nicht und frage mich, ob die Folgen genauestens erforscht sind, soweit man das im Falle eines Emblems überhaut erforschen kann.
    Eine Neuheit ist der Aufdruck nicht, es gab vor 30 Jahren schon eine mit CIBA Aufschrift und ich habe momentan eine andere Linse, die ebenfalls einen Aufdruck hat.

    Bewertung: Keine

Kommentar schreiben